Teilnehmer-Feedback & Rückblicke

Auf dieser Seite können Teilnehmer unserer TantraNächte darüber berichten, wie es ihnen gefallen hat und was sie erlebt haben. Veröffentlicht wird nur der Vorname, so dass nur die Teilnehmer wissen, um wen es sich handelt.

Außerdem stellen wir unsere eigenen Rückblicke und Fotos der Events ein.

 


Ich war jetzt dreimal bei euch, bin jedesmal begeisterter über das, was ich an mir und am Leben neu oder wiederentdecke. Obwohl ich schon wieder eine Woche Arbeit hinter mir habe, wirkt das noch nach und ich bin immer noch high von meinen Erlebnissen, schwebe ein bisschen über dem Alltag. Ich werde sicher bald wiederkommen! (Katharina zum 11. Wochenende der RTN)


Ich war das erste mal bei der Veranstaltung  - es hat mir sehr gut gefallen und auch sehr gut getan -  Sehr schön war der Umgang mit allen Seminarteilnehmern in Ruhe, Harmonie und ganz viel Liebe - ein wunderbares Kennenlernen - Alles wunderbar von Euch begleitet. Es war für mich ein tief berührendes Erlebnis  - von so vielen Menschen berührt und  geliebt zu werden. Es hat mir sehr viel gegeben (Lotti zur 20. RTN)


Die letzte RTN war der Hammer! Tolle Leute, tolle Stimmung, tolle Organisation!Bin immer noch auf Wolke 7. Liebe Grüße und bis zur nächsten RTN. (Holger zur 20. RTN)


"Grosses Kompliment an euch für diesen gelungenen Tag gestern ! Die Organisation war top, die Location sehr stimmig und die Moderation war ernst wie fröhlich immer in der richtigen Tonlage.Eines will ich aber besonders betonen : 80 untereinander fremde Erwachsene innerhalb kürzester Zeit so intensiv zu einer einheitlichen Gruppe mit so einer schönen Schwingung zu formen - das war hohe Kunst . Und so etwas kann ja schnell entgleiten , wenn man nicht aufpasst. Niemand musste sich ausgeschlossen fühlen . Jeder konnte geben und empfangen nach eigener Wahl . Das habt ihr alles wunderbar hinbekommen." (Jan zur 20. RTN)


Ihr Lieben,
das Delfinarium wirkt noch nach  - sinnliches Erleben, wunderbare Begegnungen, meinem Liebsten noch naeher gefuehlt, einiges ueber mich entdeckt, das mir neu ist...DANKE! Ihr habt die Gabe, eine herzliche, vertraute Atmosphaere zu schaffen. (Petra 47)


"Meine lieben Freunde, obwohl wir uns sehr gut kennen, bin ich PC-Muffel zum ersten Mal auf Eurer Internetseite. Mir gefallen die Texte so gut wie die Farben und ich denke in diesem Zusammenhang an Euer Motto: der Anfang von Allem ist Vertrauen. Ich bin froh, das Ihr mir so vertraut wie ich Euch und freue mich schon auf unser nächstes gemeinsames Seminar, ob als Teilnehmer oder Assistent. Die  Rheinische TantraNacht hat mich wieder ein riesiges Stück weitergebracht. Ich denk an Euch ...

Ich bin dankbar und froh, den Beginn und die meisten meiner tantrischen Erfahrungen mit Euch erlebt und durchlebt zu haben. Danke für Eure ständige Präsenz, ein immer offenes Auge und Ohr, für alle Teilnehmer gleichermaßen. Die Begegnungen mit Euch und den Teilnehmern unter Euerer liebevollen Leitung haben mein Leben nachhaltig verändert." (Elias)


Liebe Felice, Ralf und Christian, vielen herzlichen Dank für den wunderbaren Abend. Es war meine erste Berührung mit Tantra, und es hat mich wirklich berührtWir haben die Energie mitgenommen und die Nacht zu zweit fortgesetzt. Ich werde bestimmt wiederkommen. Liebe Grüße Susanne


"Vielen Dank an euch. Ihr habt uns mit euren Ideen durch einen wünderschönen Abend mit sehr achtsamen und intensiven Kontakten geleitet." (Guido)


"Herzlichen Dank an die Organisatoren und die Gruppe!!! Es war ein tolles, energiereiches Event mit wunderschönen, bereichernden Begegnungen." (Carla)


"Ihr Lieben, ich kann mich Elias Worten nur anschließen. Ich stehe noch am Anfang meines tantrischen Weges und bin  dankbar, froh und glücklich, dass ich unter Eurer Obhut in diesem Event einen weiteren großen Schritt machen und wunderbare Menschen kennenlernen durfte. Die Verbindung von Karneval und Tantra ist Euch ausgezeichnet gelungen. Darf man Karneval überhaupt anders feiern? Ich jedenfalls möchte Präsenz, Achtsamkeit, Respekt und natürlich diese Energie nicht mehr missen." (Anett) 


Hallo Ihr LIeben, auch von unserer Seite aus ein herzliches Dankeschön für diesen unwahrscheinlich harmonischen, vitalen und liebevollen TantraKarneval.
Als Tantraneulinge und einziges Ehepaar fühlten wir uns erst einmal wie "Aliens" nach der Vorstellungsrunde. Dieses Gefühl wich sehr schnell einem familiären Zugehörigkeitsgefühl und später einem Gefühl des Befreitseins und einer Liebe, daß man die ganze Welt umarmen könnte!!
Auch wenn wir früher gehen mussten, haben wir auch nach einer halben Woche immer noch das Gefühl, die Welt um uns mit Liebe überschütten zu wollen.
Wir sind auf jeden Fall bei nächster Gelegenheit wieder dabei... (Henny & Jörg 39/46)


Ich danke euch für das wunderbare Programm, eure guten Ideen und Arbeit, damit ' wir ' ein tolles Highlight erleben konnten. (Maria)


Hallo ihr Lieben
für mich war es ein wunderbarer, tiefgehender Abend, der nach meinem Empfinden sehr gelungen die Leichtigkeit und Ausgelassenheit des Karnevals mit tantrischen Elementen verbunden hat, ohne das irgend etwas aufgesetzt gewirkt häte. Die vorbereitenden Körperübungen haben für ein hohes Energielevel und die vielen kleinen vielfältigen Begegnungen in der Gruppe für eine große Offenheit untereinander geführt. Ich bin dankbar für diesen Schatz an wunderbaren Erfahrungen. Danke, danke...
PS: Für mich war es wichtig - auch wenn es nicht geplant war - beim Frühstücksbesuch, noch mal da zu sein. Das hat mir geholfen "runterzukommen" und mein Erleben zu integrieren. Gut das ich was vergessen hatte. (Arnold 57)


Hallo Felice, Ralf & Christian,
auch mir hat der Abend gut gefallen. Es war gut, noch dazu zu kommen. Man merkt, dass der Abend von Leuten gestaltet war, die Tantra wirklich leben und denen es großen Spaß macht, eine solche Veranstaltung zu organisieren. Jedenfalls habe ich Lust bekommen, bald wieder euer Gast zu sein! (Andreas)


Hallo liebe Felica & lieber Ralf,
recht herzlichen Dank für die liebevolle Seminar Tantra-Karnevalnacht, auch an die tollen und netten Teilnehmer, am letzten Samstag, Ich wollte mich nochmal für das unvergessliche Erlebnis bedanken. Es hat mir so viel Freude und Entspannung bereitet, und in mir einfach sehr viele positive Gefühle hervorgerufen. Gerne melde ich mich immer wieder, um einen neuen Termin zu vereinbaren.Viiielen Dank (E*l*i*a*s, 39)


Hallo, ja, ich fand die Fete gelungen, hat mir viel Spaß gemacht und war eine Bereicherung. (Kurt)


Noch mal herzlichen Dank für den gelungenen Tantrakarneval und euren Ideen dazu. Weiter sooo…. (Franz-Theo)


Ihr Lieben, Ich wollte mich nochmal bedanken für diese wunderbar angeleitete Rheinische Tantrananacht-sehr berührend und erfüllend. Sehr achtsam- fröhlich und natürlich. Danke das es euch gibt Umarmung von D.


Rückblicke auf die TantraNächte

In diesem Abschnitt veröffentlichen wir unsere ganz persönlichen Rückblicke und Fotos zu den einzelnen TantraNächten.

20. Rheinische TantraNacht 29.10.2016

 78 Shivas und Shaktis haben bei der Halloween-Tantranacht eine Power gezeigt, die den Raum zum erbeben gebracht haben. Es war die bisher größte Rheinische TantraNacht seit ihrem Bestehen. Sie begann mit einem Schatten-Licht-Ritual, bei dem die Schatten- und die Lichtseiten intensiv erforscht wurden. Es folgte das Gedenken an verstorbene Angehörige. Das Abendprogramm begann mit "Süßes oder Saures" in einem Kreisritual und endete mit dem Candy Shop - einem intensiven Berührungsritual.

tl_files/bilder/fotoarchiv/rtn20/ritual.jpg tl_files/bilder/fotoarchiv/rtn20/candyshop.jpg

15. Rheinische TantraNacht 19.12.2015

Altes loslassen, indem wir uns für die Lernerfahrung bedanken. Eine neue Vision entwickeln, was wir in unser Leben einladen möchten. Bewusst ins Licht treten und die Unterstützung anderer Menschen annehmen. Innerliches und äußerliches berührt sein. Achtsame und absichtslose ganzkörperliche Berührungen in einem Ölritual. Das waren die Themen der letzten Rheinischen TantraNacht "Alban Arthuan/Wintersonnenwende" in diesem Jahr .

Eine Teilnehmerin hat im Verabschiedungskreis für alle zusammen gefasst, wie wir uns gefühlt haben: "Wir sind schön!"

Wir bedanken uns bei den Teilnehmrinnen und Teilnehmern dieser besonders intensiven TantraNacht und freuen uns auf viele Begegnungen im nächsten Jahr. Das Foto zeigt einen Teil der Kraftsymbole während des Rituals "Geburt des Lichts".

 

14. Rheinische TantraNacht 31.10.2015

Die 14. TantraNacht am 31.10.15 war wieder wunderbar, mit vielen sinnlich-besinnlichen Momenten. Dem Datum angemessen (Halloween/Samhain) haben wir uns mit unseren dunklen (den inneren Dämonen) und unseren hellen Seiten (Lichtkrieger) beschäftigt. Wir haben unseren Verstorbenen und unseren Ahnen gedacht. Wir haben getanzt, gesungen, gelacht und uns innerlich wie äußerlich berühren lassen. Unvergesslich bleibt vielen sicherlich das "Süßes oder Saures-Spiel" ;-) Vielen Dank an alle Teilnehmer für Euer Vertrauen und Eure Bereitschaft mit zu gehen.

Da wir aus Rücksicht auf die Teilnehmer keine erkennbaren Personen fotografieren, geben die Bilder einen Eindruck von den Räumlichkeiten (Lobby + Seminarraum), den verwendeten Utensilien (Feuer + Dämonenfingernägel + Chakrabanner) und dem Ahnenaltar wieder.

2. Special Weekend der Rheinischen TantraNacht 06.-08.12.2013

Mit insgesamt 30 wundervollen Shaktis und Shivas haben wir ein tolles Wochenende im verschneiten Bergischen Land verbracht. Mit ganz viel Tanz und Bewegung, intensiven Begegnungen, entspannenden Massagen und tantrischen Ritualen. Wir waren sehr berührt davon, wie sehr sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf die tantrische Energie eingelassen haben und welche Veränderungen von Freitag bis Sonntag geschehen durften.

Hier einige Feedbacks der Teilnehmenden aus dem abschließenden Sharing-Kreis: "Jetzt weiß ich, was es heißt, in die universelle Liebe einzutauchen.", "Ich habe meinen Groll auf Männer etwas heilen können.", "Ich hätte mir am Freitag abend nicht vorstellen können, wie tief ich mich hier einlassen und öffnen konnte.", "Die Massage in der Dreier-Struktur war das absolute Highlight für mich.", "Ich fühlte mich aufgehoben, gesehen und wirklich geliebt.", "Die vielen Berührungen und Begegnungen haben mir einfach nur gut getan.", "Ich bin so froh, dass ich mich trotz meiner Ängste entschieden habe hierher zu kommen.", "Ich konnte mich so zeigen wie ich bin, ohne auf Ablehnung zu stoßen.", "Zuerst war ich etwas skeptisch, weil das Wochenende als Event und nicht als Seminar ausgeschrieben war, aber meine Erwartungen wurden weit übertroffen.", "Es war so schön zu sehen, dass andere Menschen die gleichen Bedürfnisse, Ängste und Wünsche haben wie ich."

4. Rheinische TantraNacht 07.09.2013

Die 4. Rheinische TantraNacht fand zum ersten Mal in Köln im Tor 28 statt. Mit 62 Teilnehmern und Teilnehmerinnen war es die größte TantraNacht bisher. Wir waren sehr bewegt von der unglaublichen Energie, die sich im Raum ausbreitetet.  Schon bei der aktiven Körpermeditation am Nachmittag war klar, dass die Menschen in diesem Raum viel Spaß miteinander haben werden. Richtig feierlich mit Kerzenlicht wurde es dann Abends bei den Ritualen "Verehrung der Shakti" und "Verehrung des Shiva". Wir danken allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für das Einlassen und die Achtsamkeit.
Da wir öffentlich keine Bilder mit Personen posten, hier ein Foto des Sitzkreises vor Beginn des Events und unseres kleinen tantrischen Altar.

1. Special Weekend der Rheinischen TantraNacht 12.-14.07.13

Unser erstes verlängertes TantraNacht-Event über ein komplettes Wochenende mit 32 Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Tantrische Körperarbeit, tantrische Rituale, Meditationen, Shakti/Shiva-Kreis, Freiraum-Zeit - ein Wochenende ganz im Zeichen des Feierns der sexuellen Energie. Vor allen Dingen das König/innen-Diener-Spiel werden Viele nicht so schnell vergessen. Eine Teilnehmerin sagte: "Es war wie im Himmel".

Hier einige Fotos des Veranstaltungshauses und der drei Veranstalter. Fotos von Teilnehmern werden weder gemacht noch veröffentlicht.

Feedback-Formular

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.